Die Oberfläche des Etagenwagen wird pulverbeschichtet in RAL 5007 blau. Die Stirnwände sind offen oder mit eingeschraubtem Drahtgitter oder mit senkrechten Rohrstreben versehen, damit nichts durchfallen kann. Der Schiebegriff ist beidseitig anschraubbar bzw. auch ohne Griff zu verwenden.

Die Einlegeböden vom Etagenwagen sind aus tragfähigen Sandwichplatten, deren Oberfläche ist in Buchendekor, die Kanten in PVC-Umleimer und in Buchendekor; Bodenträger nach Bedarf im Raster von 100 mm einschraubbar; 2 Lenkrollen gebremst und 2 Bockrollen, Räder mit TPE-Bereifung; Naben mit Rillenkugellager und Feststeller an den Lenkrollen. Die Tragkraft beträgt 500 bzw. 600 kg.

 

Die Etagenwagen sind ein multifunktionales Baukastensystem mit dem fetra-Steck- und Schraubprinzip. Diese Wagen (Profilstahl- Stahlrohr- Konstruktion) lassen sich vielfach verändern, austauschen und ergänzen.